Schwimmtraining im Pool

Aktualisiert: 19. März 2021
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Für ein effektives Schwimmtraining im Pool ist eine Schwimmstrippe die beste Lösung.

  • Ein elastisches Band an einem Schwimmgürtel gibt den nötigen Widerstand

  • ohne Werkzeug, für kleines Geld sofort einsetzbar

Sie sind leidenschaftlicher Schwimmer und lieben ihr Schwimmtraining? Haben Sie gerade ein kleines Pool in ihrem Garten realisiert? Oder Sie tragen sich aufgrund der aktuell schwierig zugänglichen öffentlichen Schwimmbäder mit dem Gedanken, einen solchen Gartenpool anzuschaffen? Dann haben Sie auf unserer Seite bereits einige Möglichkeiten dazu lesen können. Nun stellt sich aber die Frage, ob in einem kleinen Pool oder einem Aufstellpool auch Sie zu Ihrem Spaß kommen, oder ob die Anschaffung im Wesentlichen für ihre Kinder ist. Dann finden Sie hier Möglichkeiten, wie Sie ihr Schwimmtraining auch in einem kleinen Pool realisieren können.

Wie kann man in einem kleinen Pool Schwimmtraining realisieren?

Schwimmtraining kennen wir normalerweise aus dem Bahnen Schwimmen im Freibad oder Hallenbad. Da kommen schnell 20, 30 oder mehr Bahnen zusammen. Dazu muss man kein Triathlet sein. Sondern viele Menschen, unsere Redaktion eingeschlossen, lieben es über 30 Minuten und länger schwimmend im Wasser zu bleiben und sich mit Schwimmtraining fit zu halten. Dabei jeder so wie er es mag und kann. Mit ganz unterschiedlichen Schwimmstilen werden dabei schon ganz bemerkenswerte Entfernungen im Wasser zurückgelegt. Sei es im langsamen aber regelmäßigen Brustschwimmen oder im sportlichen Kraulstil oder Rückenschwimmen.
Und wie soll man das im 5 x 3 Meter Gartenpool oder im aufgestellten Rundpool machen? Nun, Sie werden dort keine 1000 Meter zurücklegen wollen, aber mit einem zusätzlichen Schwimmtrainer geht das auch mit Schwimmbewegungen auf der Stelle.
Das einzig, das notwendig dazu ist, ist ein Widerstand, der sie davon abhält vorwärts zu kommen und dabei freie Schwimmbewegungen zulässt. Dies ist entweder durch eine Gegenstromanlage, eine Art Unterwasserfallschirm, den Sie hinter sich herziehen, oder eben durch ein elastisches Band (die Schwimmstrippe), das an Ihnen und an einem Fixpunkt außerhalb des Beckens befestigt wird, realisierbar

Die Gegenstromanlage

Der Mercedes unter den Schwimmtrainern für kleine Pools ist natürlich eine Gegenstromanlage. Die Gegenstromanlage ermöglicht es Ihnen, unabhängig von der Größe des Pools lange zu schwimmen ohne dass Sie irgendetwas umschnallen müssen – Sie bewegen sich immer am selben Ort.
Eine Pumpe, die bündig im Pool montiert ist, saugt das Wasser über Saugleitung aus dem Pool und führt es mit einem starken Strahl zum Pool zurück. Über einstellbare Düsen lässt sich Druck und Verteilung des Stroms regeln.
Zum Nachrüsten gibt es Gegenstromanlagen auch zu einhängen, da ist jedoch mit einer größeren Investition verbunden. Ein ausführlicher Vergleich von Gegenstromanlagen ist in Arbeit.

Die Schwimmstrippe oder der elastische Schwimmgürtel

Eine Schwimmstrippe ist die komfortable und günstige Alternative für ein Schwimmtraining in jedem Pool ohne Gegenschwimmanlage. Die Schwimmstrippe ist mobil und einsetzbar in jedem Pool. Eine Schwimmstrippe ist in der Regel in wenigen Sekunden und ohne Werkzeug überall zu befestigen. Sei legen sich einen Gurt um Hüfte oder Knöchel an. Gleichzeitig wird ein elastisches Tube am Gurt und am Ufer oder z.B. an der Schwimmbadtreppe befestigt.
Das das Prinzip hervorragend funktioniert, wird von vielen Anwendern bestätigt und Sie können es in diesem Youtube-Video (2 min) selber beurteilen:

https://youtu.be/LwXHlRk9FdY

Der Swim Parachute

Ein Schwimm Parachute ist eine Art Fallschirm, den Sie hinter sich im Becken herziehen, und der für zusätzlichen Widerstand im Wasser sorgt. Swim Parachutes wurden von Sportlern zum Schwimmtraining entwickelt und sin alleine in der Regel nicht für das Schwimmtraining in einem kleinen Becken ausreichend. Jedoch mit einer schwachen Gegenstromanlage gekoppelt erreichen Sie viel, dann ist auch ein sportliches Training zu gewährleisten. Auch hierzu ein kurzes Video:

https://youtu.be/xyxQtI_kJbc

Schwimmtraining im kleinen Pool Vergleich und Empfehlung

Für das Schwimmtraining in kleinen Pools empfehlen wir ganz klar den Einsatz einer Schwimmstrippe bzw. gepolsterten Schwimmgürtel. Eine tolle Möglichkeit, für wenig Geld ein richtiges Schwimmtraining im Gartenpool zu starten.
Wir haben Ihnen hier im Schwimmgürtel Vergleich herausgearbeitet, mit welchen Modellen Sie bestens in ihrem Gartenpool unterwegs sein werden. Auf zum Schwimmtraining im Gartenpool!

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Bestway Whirlpool Lay-Z-Spa Miami
Bestway Whirlpool Lay-Z-Spa Miami
9+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,6)
Jilong Pool Marin Blue 300
Jilong Pool Marin Blue 300
4+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
1+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Gartenpool und Poolzubehör

Poolwissen.de