4.1
(132)

Schwimmen und Corona

Viel Menschen machen sich Gedanken über die kommende und bereits laufende  Badesaison. Wird die Ausbreitung  von Viren im Pool gestoppt? Ist das Schwimmen mit Maske, oder besser Tauchermaske erforderlich? Darüber hinaus ist ja auch vielerorts noch gar nicht klar, ob Schwimmbäder im Sommer eröffnet werden, und wenn ja wann. Es sieht nun so aus, dass in vielen Bundesländern und europäischen Nachbarländern öffentliche Schwimmbäder bald geöffnet werden. Was heißt das für Sie, mit ihrem eigenen Pool? Betrifft der Virus auch das Leben an eigenen Swimmingpool? Sicher nur relevant, wenn dort auch ab und an Freunde, z.B. der Kinder, zu Gast sind. Klar, aber wer wird den Sommer schon komplett alleine verbringen?  

Um Sie bei der Poolpflege und Poolnutzung möglichst gut zu beraten, haben wir das Thema „Schwimmen Corona“  aufgegriffen und recherchiert. Bitte informieren Sie sich darüber hinaus auch immer  zusätzlich bei Behörden und ihrem Gesundheitsamt.

Verbreitung von Corona Viren im Pool

Die Verbreitung des neuartigen Corona Virus wird zurzeit durch viele Wissenschaftler genauestens untersucht. Vollständige Erkenntnisse liegen noch nicht vor. Es ist jedoch klar, dass das neuartige Corona Virus durch Aerosole und Tröpfchen von Mensch zu Mensch übertragen werden kann.

Es liegt auf der Hand, dass insbesondere diesen beiden Formen der Virenträger auch in das Schwimmbadwasser gelangen können, also sehr kleine Partikel, die wir durch Sprechen oder Niesen abgeben, und Tröpfchen.

Doch was passiert im Wasser mit den Viren? Die gute Nachricht: weltweit ist sich die Wissenschaft einig, dass eine Übertragung des neuen Coronavirus SARS-CoV-2 über das Wasser als sehr, sehr unwahrscheinlich gilt.

Was muss ich beim Poolwasser wegen Corona beachten?

Bei der empfohlenen Chlorung eines Schwimmbeckens sollte freies Restchlor in Höhe von 3–5 mg/l vorhanden sein; bei dieser Dosis sollten alle Schwimmbecken frei von Virusinfektionen, wie z.B. dem Coronavirus, bleiben. Nur in Bädern mit biologischer Aufbereitung ohne Desinfektionsmittel könnte ein gewisses minimales Infektionsrisiko bestehen. Natürlich ist es daher notwendig, in diesem Sommer die Poolpflege besonders ernst zu nehmen und ggf. auf Desinfektionsmittel umzusteigen.

Hier finden Sie unseren weiteren Produkte zur Wasserpflege in der Übersicht.

Was muss ich wegen Corona am Pool noch beachtet werden?

Nachdem Sie also die Tauchermaske beim Schwimmen wieder ausziehen können, da alle Viren bei einem optimal gepflegten Wasser abgetötet werden, kommt nun die nur mittelgute Nachricht. Social Distancing gilt auch für Ihren Pool. Ihre Gäste, die Sie sicher ab und an haben werden, sollten am besten beim Sonnenbaden und beim Aufenthalt anIhrem Pool die notwendigen Abstand von 1,5m einhalten.

Social Distancing im Wasser ist ebenfalls ratsam und wird wohl auch die Regel in öffentlichen Schwimmbädern.

Die Regeln, die in Schwimmbäder beachtet werden sollen unterscheiden sich somit nicht viel von anderen Plätzen. Und solange sie mit Ihrer Familie am Pool sind, gelten sowieso andere Regeln, nämlich die, die Sie für sich aufstellen.

Fazit

Sofern Sie Bedenken hatten, ob das neuartige Corona Virus sich in ihrem Pool verbreiten kann, wenn Sie Gäste zu sich einladen oder die Kinder Freunde zu Besuch haben, so können wir Sie beruhigen. Das ist sehr unwahrscheinlich. Allerdings sollten Sie die Poolpflege sehr sorgfältig betreiben und in diesem Jahr ggf. auf Chlor nicht verzichten. Auch am Poolrand und währen des Sonnenbades gelten – wenn Sie Gäste haben – natürlich die Social Distancing Regeln, die auch in andere Orten zur Anwendung kommen. Auf ins kühle Nass.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!