0
(0)

Mittels Abdeckplanen lässt sich der Pool vor allen möglichen Umwelteinflüssen schützen. Dieser Beitrag zeigt, wie man mit einer Abdeckplane den Pool richtig schützt und wie sich der Pool bei Verschmutzung einfach und schnell reinigen lässt.

Pool abdecken oder nicht?

Bei Poolbesitzern geht die Meinung, ob man den Pool nun abdecken soll oder nicht weitauseinander. Eine Schwimmbadabdeckung ist ein wichtiger Bestandteil eines Swimmingpools. Manche Leute glauben zwar, dass eine Abdeckung nicht notwendig ist, aber es gibt viele Vorteile, die eine Abdeckung mit sich bringt. Eine Schwimmbadabdeckung hilft, das Wasser sauber zu halten, indem sie verhindert, dass kleine Verunreinigungen in das Schwimmbecken kommen. Mithilfe eines XXL-Poolkissens wird der Pool auch vor groben Schmutz wie Laub und Ästen geschützt. Außerdem hilft eine Abdeckung, das Wasser warm zu halten, was die Badesaison um mehrere Wochen verlängern kann.

Insbesondere für die Übergangszeit sind Abdeckungen auch essenziell, da im Herbst und im Winter die meisten Verschmutzungen entstehen können.

Im Spätsommer schon nimmt fallendes Laub stark zu und kann den Pool verschmutzen, und spätestens in Herbst und Winter sind Niederschläge und Schnee ein Problem. Damit über die Wintersaison (Mehr zum Thema: Pool Winterfest machen) nicht zu viele Verschmutzungen in den Pool gelangen, ist eine Abdeckung empfehlenswert. Aus all diesen Gründen ist eine Schwimmbadabdeckung eine wertvolle Investition für jeden Schwimmbadbesitzer.

Abdeckplane für Pool im Winter
Insbesondere für die Übergangszeit sind Abdeckungen auch essenziell, da im Herbst und im Winter die meisten Verschmutzungen entstehen können – Bild: © st1909 #329294350 – stock.adobe.com

Die Vorteile einer Poolabdeckung zusammengefasst

Poolabdeckungen bieten eine Reihe von Vorteilen, die dazu beitragen können, Ihren Pool sauber zu halten und die Wassertemperatur konstant zu halten. Der vielleicht offensichtlichste Vorteil einer Schwimmbadabdeckung ist, dass sie verhindern kann, dass Schmutz ins Wasser fällt. Dadurch können Sie bei der Wasserpflege Zeit und Geld sparen, da Sie nicht so viel Zeit mit der Reinigung des Schwimmbeckens oder der Zugabe von Chemikalien ins Wasser verbringen müssen.
Außerdem kann eine Schwimmbadabdeckung dazu beitragen, das Wasser zu isolieren, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Temperaturschwankungen verringert wird. Dies ist vor allem in kälteren Klimazonen von Vorteil, in denen der Unterhalt eines beheizten Pools teuer sein kann. Mit einer Abdeckung können Sie das Wasser über längere Zeiträume warm halten. So kann auch die Badesaison um mehrere Tage oder gar Wochen je nach Wetterlage verlängert werden. Ganz gleich, ob Sie Ihre Wartungskosten senken oder Ihr Schwimmbecken auf einer angenehmen Temperatur halten wollen, eine Schwimmbadabdeckung ist genau das Richtige.

Vorteile einer Poolabdeckung
Poolabdeckungen bieten eine Reihe von Vorteilen, die dazu beitragen können, Ihren Pool sauber zu halten und die Wassertemperatur konstant zu halten – Bild: © Q #131098209 – stock.adobe.com

Die richtige Abdeckung für den Pool finden

Bei der Auswahl einer Schwimmbadabdeckung kommt es auf die Größe an. Während kleinere Schwimmbecken mit einer normalen Plane auskommen, benötigen größere Becken eine robuste Abdeckung, die auch starkem Wind und Schnee standhält. Darüber hinaus ist auch die Form ein wichtiger Faktor.

Runde Pools eignen sich am besten für Abdeckungen, die sich einrasten lassen, während quadratische und rechteckige Becken entweder mit einer Plane oder einer Winterabdeckung ausgestattet werden können.

Unabhängig von der Art Ihres Schwimmbeckens ist es wichtig, eine Abdeckung zu wählen, die gut sitzt und nicht vom Wind weggeweht wird. Es gibt so viele verschiedene Arten von Schwimmbadabdeckungen auf dem Markt, dass es leicht ist, eine zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Die Abdeckung anbringen

Zwar gibt es unterschiedliche Poolabdeckungen, im Allgemeinen ist der Installationsvorgang jedoch bei allen Arten von Schwimmbecken ähnlich. Zunächst müssen Sie eine Abdeckung kaufen, die etwas größer ist als Ihr Schwimmbecken. So haben Sie etwas mehr Material zur Verfügung, wenn Sie die Abdeckung befestigen. Als Nächstes legen Sie die Abdeckung über das Schwimmbecken und beginnen, sie mit Seilen oder Bändern an den Seiten zu befestigen.
Achten Sie darauf, dass die Abdeckung fest sitzt, damit sie bei starkem Wind nicht weggeweht wird. Verwenden Sie zum Schluss einen beschwerten Gegenstand, wie zum Beispiel einen Sandsack, um die Abdeckung in der Mitte zu fixieren. Dadurch wird verhindert, dass die Abdeckung abrutscht, wenn das Schwimmbecken nicht benutzt wird. Mit ein wenig Zeit und Mühe können Sie eine Schwimmbadabdeckung leicht selbst anbringen.

Anbringung einer Poolabdeckung
Zwar gibt es unterschiedliche Poolabdeckungen, im Allgemeinen ist der Installationsvorgang jedoch bei allen Arten von Schwimmbecken ähnlich – Bild: © penyushkin #450485582 – stock.adobe.com

Reinigung, wenn der Pool doch verschmutzt ist

Wie die Poolreinigung erfolgen soll, kommt natürlich auf den Verschmutzungsgrad und die Jahreszeit drauf an.

Die Reinigung des Pools während der Badesaison ist zum Beispiel nicht so aufwendig wie die Reinigung nach dem Winter.

Wir haben die Möglichkeiten der Poolreinigung aufgelistet:

Pool nach dem Winter reinigen

Wenn das Wetter langsam beginnt, wärmer zu werden, ist es an der Zeit, an die Eröffnung des Pools für die Saison zu denken. Doch bevor man die Freunde zum Schwimmen einladen kann, gibt es noch einiges zu tun. Zuerst müssen man den Pool gründlich reinigen. Das bedeutet, dass man alle Ablagerungen entfernen muss, die sich über den Winter angesammelt haben, sowie Schmutz und Dreck, der sich an den Seiten oder am Boden des Schwimmbeckens angesammelt hat.
Sobald das Schwimmbecken sauber ist, muss man das gesamte Wasser ablassen und es mit frischem Wasser auffüllen. Dann ist es an der Zeit, das Filtersystem zu überprüfen und sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. (Mehr zum Thema: Pool im Frühjahr in Betrieb nehmen)

Regelmäßige Poolreinigung

Ein Pool ist eine großartige Ergänzung für jedes Haus und kann der ganzen Familie stundenlangen Spaß und Entspannung bieten. Allerdings muss ein Pool auch regelmäßig während der Badesaison gewartet werden, um den Pool sicher und sauber zu halten. Während der Badesaison ist es wichtig, den Pool regelmäßig zu reinigen.
Dazu gehört, dass das Umwälzsystem auf seine Funktionstüchtigkeit überprüft, die Filter gereinigt und die Pumpe rückgespült wird. Es ist auch wichtig, den pH-Wert des Wassers zu überprüfen und groben Schmutz mit einem Kescher oder Poolsauger zu entfernen. Mit diesen einfachen Maßnahmen können Sie sicherstellen, dass Ihr Pool immer für ein erfrischendes Bad bereit ist.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!