Pool Winterfest machen

4.5
(766)

Aktualisiert: 5. Januar 2022

Ein eigener Swimmingpool ist ohne Zweifel eine wundervolle Ergänzung für den eigenen Garten und garantiert kühle Erfrischung an heißen Tagen – doch gleichzeitig ist es wichtig, dass der Pool richtig gepflegt wird.
Dazu gehört auch, dass er frühzeitig winterfest gemacht wird, damit Eis und Schnee ihm nichts anhaben können und die Wiederinbetriebnahme des Pools nicht mit bösem Erwachen geschieht.

Pool Winterfest machen – Produkte im Test

Platzierung Poolmodell Pool Daten Pool Features
Erster Platz Poolwissen
Testsieger!

9,7 / 10

POOLSBEST® 1 L Pool Überwinterungskonzentrat

Zum Angebot *

1 Liter
Volumen
  • Schaumfreier Winterkonservierer
  • Wachstumshemmend gegen Algenschutz
  • Verhindert Kalk und andere Unreinheiten
  • 300ml/10m³ bei Wasserhärte 0-20° dH
  • 400ml/10m³ bei Wasserhärte 20-30° dH
  • 500ml/10m³ bei Wasserhärte über 30° dH
H410
Gefahrenhinweis
  • Gefahrenhinweis H410: Sehr giftig
    für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung
  • Qualitative Überwinterung des Wassers
  • Niedriger Aufwand bei der Frühjahrsreinigung
Zweiter Platz Poolwissen
Zweiter Platz

9,3 / 10

Pool Wintermittel – BAYZID Winterfit

Zum Angebot *

3 Liter
Volumen
  • Hält zuverlässig Keime und Bakterien fern
  • Verhindert Kalkablagerungen
  • Verhindert Algenwachstum
  • Pro 10 m³ Wasser 400 bis 600 ml
H411
Gefahrenhinweis
  • H411: Giftig für Wasserorganismen,
    mit langfristiger Wirkung
  • Optimaler pH-Wert Bereich von 7,0 – 7,4
  • Kompatibel mit allen Desinfektionsmethoden
Dritter Platz Poolwissen
Dritter Platz

9,1 / 10

Bayrol 1143163 Puripool Super 3 L – Pool Überwinterungsmittel

Zum Angebot *

3 Liter
Volumen
  • Schwermetallfrei, pH-neutral und Schaumfrei
  • Verhindert Algenwachstum und Kalkablagerungen
  • 500 ml Puripool Super pro 10 m³
H410
Gefahrenhinweis
  • Gefahrenhinweis H410: Sehr giftig
    für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung
  • Optimaler pH-Wert Bereich von 7,0 – 7,4
Vierter Platz Poolwissen
Vierter Platz

8,8 / 10

well2wellness Pool Überwinterungsmittel

Zum Angebot *

3 Liter
Volumen
  • Langanhaltender Kombischutz
  • Phosphatfrei
  • Verhindert Algenbildung + Algenwachstum
  • 30 ml/1m³ bei Wasserhärte 0-20° dH
  • 40 ml/1m³ bei Wasserhärte 20-30° dH
  • 50 ml/1m³ bei Wasserhärte über 30° dH
H410
Gefahrenhinweis
  • Gefahrenhinweis H410: Sehr giftig
    für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung
  • Mit Klareffekt
Fünfter Platz Poolwissen
Fünfter Platz

8,7 / 10

GlobaClean Überwinterungskonzentrat

Zum Angebot *

3 Liter
Volumen
  • Chlorstabil und schaumfrei
  • Phosphatfrei
  • Verhindert fest haftende Kalk- und Schmutzablagerungen
  • 500 ml pro 10 m³
H411
Gefahrenhinweis
  • H411: Giftig für Wasserorganismen,
    mit langfristiger Wirkung
  • Optimaler pH-Wert Bereich von 7,0 – 7,4
  • Temperatur des Poolwassers sollte nicht mehr als 15°C betragen
Sechster Platz Poolwissen
Sechster Platz

8,5 / 10

Paradies Pool Winterschutzmittel

Zum Angebot *

2 Liter
Volumen
  • Verhindert fest haftende Kalk- und Schmutzbeläge
  • Gegen starkes Algenwachstum
H410
Gefahrenhinweis
  • Gefahrenhinweis H410: Sehr giftig
    für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung
  • Schützt Folie vor Kratzern durch die Eisscholle

Die mit Sternchen (*) versehenen Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und über diesen Provision-Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie bleibt der Preis jedoch unverändert!


Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt um den Pool winterfest zu machen

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung:

  • Als Erstes muss beim Pool überwintern das eingebaute Schwimmbecken mit einem Poolreiniger und passender Poolpflege sorgfältig gereinigt werden. Idealerweise handelt es sich hier um ein möglichst leistungsstarkes Gerät, welches auch hartnäckigen Schmutz schnell und ohne großen Aufwand entfernt.
  • Auch vorhandene Kalkränder sollten beseitigt werden, da diese sich über die Wintersaison so sehr festsetzen können, dass sie sich nachträglich kaum noch entfernen lassen. Hierfür eignet sich der Einsatz eines Beckenrandreinigers aus dem Fachhandel am besten.
  • Als Nächstes geht es beim Thema Pool überwintern darum, den pH-Wert des Pools neu einzustellen. Dieser sollte zwischen 7,0 und 7,4 liegen. Gleichzeitig muss eine Stoßchlorung während laufender Schwimmbadpumpe vorgenommen werden. Auf diese Weise werden noch vorhandene Verschmutzungen, wie bei der Poolbeleuchtung vor dem Winter entfernt und lagern sich nicht bis im Frühjahr ab. Danach wird zusätzlich eine Filterrückspülung durchgeführt, um die letzten Reste vollständig zu beseitigen.

Biozide sicher verwenden. Nach EG-Richtlinien GefStoffV. Produkt sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen. Einstufung nach EG-Richtlinie: umweltgefährlich


Viele Besitzer eines Swimmingpools sind davon überzeugt, dass das Wasser im Winter aus dem Becken vollständig abgelassen werden sollte – doch das ist ein Fehler, wie Experten bestätigen. Fest steht, dass der Wasserspiegel zumindest soweit abgesenkt werden sollte, dass alle Öffnungen – wie die Gegenstromanlagen oder die Einströmdüsen – sich darüber befinden.

Das Schwimmbecken sollte jährlich beim Pool überwintern um ein Drittel entleert werden, was vor allem für die mit Folie ausgekleidete Variante gilt.

Die meisten Hersteller empfehlen ebenfalls, den Pool im Außenbereich über den Winter gefüllt zu lassen. Das Wasser sichert, dass die Stabilität erhalten bleibt.

Effektiv den Pool winterfest machen

Nun geht es darum, das Becken so auf den Winter vorzubereiten, dass sich kein neuer Schmutz während der Frostphase darin ablagern kann. Hierfür empfiehlt sich der Einsatz eines speziellen Wintermittels, welches ebenfalls im Fachhandel erhältlich ist.

Es wird entsprechend der vom Hersteller empfohlenen Dosierung im gesamten Becken verteilt. Dieses Mittel hilft, unschönen und vor allem schädlichen Algenbefall im Pool im Winter zu vermeiden. Auch Kalk lagert sich auf diese Weise deutlich weniger ab und Mikroorganismen haben ebenfalls keine Chance, sich im Pool anzusiedeln.
Ein gutes Wintermittel unterstützt darüber hinaus die erneute Reinigung des Beckens für die beginnende Badesaison im Frühjahr. Übrigens: Das Baden im Pool mit Poolzubehör ist trotz Wintermittel möglich. Wichtig ist allerdings, dass bei mehrmaliger Nutzung lieber noch etwas mehr davon nachgegossen wird.

Pool Winterfest machen
Effektiv den Pool überwintern dank Wintermittel
Bild: stock.adobe.com – © Sagittarius_13 #437557241

Reinigung des Schwimmbadzubehörs

Nicht nur das Becken selbst, sondern auch Zubehör und weitere Bestandteile desselben müssen sorgfältig auf den Winter vorbereitet werden. Dazu gehören beispielsweise die Außenrohrleitungen, die regelmäßig entleert werden müssen. Wichtig ist, die Entleerungshähne bei sämtlichen Leitungen, die fest verrohrt sind, über den Winter hinweg geöffnet zu lassen. Sämtliche Ventile zur Entleerung könnten ansonsten Schäden davontragen.

Für den Fall, dass der Schacht der Pumpe über keinen Ablauf verfügt, sollte die Filteranlage vollständig aus dem Schacht genommen und über den Winter eingelagert werden.

Weiterhin müssen sämtliche flexiblen Schläuche aus dem Becken entfernt und an einem frostsicheren und trockenen Ort aufbewahrt werden. Selbiges gilt ebenso für alle Zubehörteile aus Kunststoff sowie für Teile, welche von außen in das Wasser ragen (wie Leitern oder auch Skimmer).

Pool abdecken

Über den Winter hinweg sammelt sich natürlich viel Schmutz im Garten an. Damit dies nicht ins Wasser gerät und womöglich festfriert, sollte der Pool mit einer speziellen Abdeckplane für den Winter geschützt werden. Im Idealfall ist diese absolut lichtundurchlässig und besteht aus reißfestem, verstärktem und beschichtetem Material.

Ein wichtiger Punkt: Bedenken Sie beim Kauf, dass die Größenberechnung des Wasserspiegels mit einkalkuliert werden muss. Die Plane muss nicht nur die gesamte Wasserfläche abdecken, sondern auch die Seitenwände. Befestigt wird sie am Handlauf auf allen Seiten. Die Plane muss zudem so groß sein, dass Schnee oder Regen keine Spannungen an den Rändern verursachen können.

Tipp: Immer von Vorteil ist eine Pumpe, welche das Wasser von der Plane saugt. Auf diese Weise kann vermieden werden, dass das Wasser im Pool sich mit fremdem Wasser mischen kann. Auch Spannungen auf der Plane werden so effektiv umgangen.

Wann sollte ich spätestens meinen Pool winterfest machen?

Bleibt letzten Endes nur noch die Frage: Wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, den Pool winterfest zu machen? Hierfür gibt es keine feste Regelung, denn natürlich ist das Wetter nicht jedes Jahr gleich.

Hat man allerdings das Gefühl, der Sommer geht zu Ende und die Tage sind ohnehin zu kalt, um noch weiterhin im Pool baden zu wollen, dann kann man rein theoretisch auch direkt nach dem letzten Badetag mit der Vorbereitung auf den Winter beginnen.

Das Wichtigste ist allerdings, dass der Pool nicht erst dann winterfest gemacht wird, wenn der erste Frost einsetzt – dann nämlich kann es schon problematisch werden, Verschmutzungen zu entfernen, da sie unter Umständen festgefroren sind und Spuren im Becken hinterlassen.
Man beobachtet am besten den Wetterbericht in regelmäßigen Abständen und beginnt lieber etwas früher als wirklich notwendig. Meist bieten sich angenehme Tage im Oktober oder im November dafür an.

Frostschutz für den Pool

Um den Pool vor Wandrissen zu schützen können Eisdruckpolster verwendet werden. Nichts ist ärgerlicher als eine Beschädigung des Pools vor der Badesaison! Der Wasserkreislauf sollte durch Absicherung des Skimmers abgesichert werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!