Frühjahrsputz im Pool: So starten Sie in die Poolsaison

Aktualisiert: 8. April 2021

Wenn die kalte Saison vorbei ist und die ersten Sonnenstrahlen in der Nase kitzeln, können es Poolbesitzer kaum erwarten, ihren Pool endlich aus dem Winterschlaf zu holen. Wir verraten Ihnen, was zu beachten ist, damit Sie schon bald in die Saison starten können.

Der richtige Zeitpunkt für einen Frühjahrsputz des Pools

Die oft gestellte Frage „wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Frühjahrsputz“ liegt im Ermessen des Poolbesitzers, standardmäßig hat sich die Zeit rund um Ostern bewährt.

Legen Sie sich vor dem Start verschiedene Utensilien bereit, dazu gehören:
– Poolkescher
– Gartenschlauch oder Hochdruckreiniger
– Reinigungsbürsten, ggf.  Poolroboter
– Wasserpflegemittel, meint: pH-Wert-Regulierer, Chlor; Aktivsauerstoff oder Brom; Algenverhütungsmittel, Flockungsmittel

Wände reinigen, Zubehör prüfen

Ein erster Blick unter die Poolabdeckung offenbart den Grad der Verschmutzung. Die Befürchtung, dass der Pool nach der Überwinterung äußerst verschmutzt ist, bewahrheitet sich in den meisten Fällen nicht.
Bei richtiger Pflege und Überwinterungshilfen aus dem Poolbedarf sollte der Verschmutzungsgrad relativ gering sein.
Nehmen Sie sich Ihren Kescher und entfernen Sie Blätter und Co. aus dem Wasser. Reinigen Sie im nächsten Schritt die Beckenwände sowie den Boden. Falls sich Algen gebildet haben, entfernen Sie diese zunächst mit einer Bürste oder einem Schwamm. Haben Sie einen leistungsstarken Poolrobter zu Hause, kann dieser im Anschluss die Wände und den Boden reinigen. Falls nicht, greifen Sie auch hier einfach klassisch zu einer Poolbürste.

Prüfen Sie in diesem Schritt auch:
– Die Dichtungen, z.B. an Einströmdüse und Skimmer :  Hat sich hier Dreck gesammelt? Scheint etwas undicht?
– Die technischen Geräte und Leitungen: Sind Geräte oder Leitungen auf „Entleeren“ oder „geschlossen“ gestellt? Ist alles in Takt und die Leitungen frei von Rissen oder anderen Beschädigungen?
– Die Poolfolie: Auch wenn die Poolfolie sehr robust ist, lohnt sich ein genauerer Blick.

Tipp: Achten Sie am Ende einer jeden Poolsaison auf wirksame Überwinterungshilfen. Diese Pflegemittel legen sich wie ein Schutzfilm auf die Poolfolie und sorgen somit dafür, dass sich Schmutzpartikel und Kalk nicht allzu sehr an den Wänden und dem Boden absetzen können. Das Ergebnis: Eine deutlich entspanntere Frühjahrsreinigung im nächsten Jahr!

Pool Auffüllen und Rückspülen

Jetzt heißt es: Wasser marsch, füllen Sie Ihren Pool mit Frischwasser bis zur Kennzeichnung des Skimmers auf. Ist das Wasser während der Nebensaison besonders verdreckt worden, sollten Sie über einen Wasserwechsel nachdenken, ein jährlicher Wasserwechsel ist jedoch nicht notwendig. Bei Ihrem Großputz reinigen Sie nicht nur das Becken gründlich, sondern sollten auch eine Prüfung aller technischen Geräte vornehmen. Prüfen Sie daher auch Ihre Filteranlage. Scheint diese technisch einwandfrei, nehmen Sie die Filteranlage nach Beckenbefüllung in Betrieb und führen Sie eine Rückspülung durch, um Leitungen und Filteranlage zu reinigen.

Die richtige Wasserpflege im Frühjahr

Es folgt der letzte, aber wichtigste Schritt: Eine wirksame Pool-Wasserpflege! Auch wenn das Poolwasser nach der Überwinterung glasklar ist: Die richtige Wasserpflege muss sein, um lange und bedenkenlos Spaß am eigenen Pool zu haben. Manuelle oder professionelle elektronische Pooltester helfen Ihnen, die richtigen Werte herauszufinden. Wie immer steht als erstes die Messung und Regulierung Ihres pH-Wertes auf dem Plan. PH-Heber oder pH-Senker sorgen für die optimale Regulierung Ihres pH-Wertes.

Stimmt der pH-Wert, empfiehlt sich zu Beginn der Saison eine Stoßchlorung (auch: Schockchlorung), bei der eine höhere Chlor-Dosis in den Pool gegeben wird. Dabei gilt: Ca. 200 g schnelllösliches Chlor auf 10 m³ Wasser. Die genaue Dosierung finden Sie auf der Verpackung. Lassen Sie Ihre Filteranlage im Anschluss mindestens 24 Stunden laufen.

Hat sich der Chlorwert mit der Zeit reguliert, verwenden Sie ein Algenverhütungsmittel, um der Bildung von Algen vorzubeugen. Um die Wasserpflege abzurunden lohnt sich zu guter Letzt der Einsatz eines Flockungsmittels (bei Sandfilteranlage) oder ein Klareffekt (bei Kartuschenfilteranlagen) um einer Wassertrübung entgegenzuwirken.

Für die anschließende Langzeitdesinfektion eignet sich wiederum langsam lösliches Chlor, beispielsweise in Tabletten- oder Granulatform.

Sie haben es geschafft – Ihre Poolsaison kann starten!

Klares Wasser die ganze Saison: Hier finden Sie die richtige Wasserpflege bei POOL Total!

Inhaltsverzeichnis
  1. Der richtige Zeitpunkt für einen Frühjahrsputz des Pools
  2. Wände reinigen, Zubehör prüfen
  3. Pool Auffüllen und Rückspülen
  4. Die richtige Wasserpflege im Frühjahr
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Bestway Whirlpool Lay-Z-Spa Miami
Bestway Whirlpool Lay-Z-Spa Miami
9+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,6)
Jilong Pool Marin Blue 300
Jilong Pool Marin Blue 300
4+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
0
0
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Gartenpool und Poolzubehör

Poolwissen.de